Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Ktaadn

Cover
  • Henry David Thoreau
  • mit einem Essay von Ralph Waldo Emerson ; aus dem amerikanischen Englisch übersetzt und herausgegeben von Alexander Pechmann
  • 155 Seiten
  • Jung und Jung, 2017

Unsere Empfehlung

Beeindruckender Reisebericht, der einen lebendigen Eindruck vermittelt von den Rändern der westlichen Zivilisation in Neuengland vor 170 Jahren.

2017 jährte sich zum 200. Mal der Geburtstag des amerikanischen Schriftstellers und Philosophen Henry D. Thoreau, der mit "Walden" den ersten Aussteigerbericht der modernen Literatur schuf. Hier soll ein schmaler Reisebericht empfohlen werden. Mit Gleichgesinnten machte sich Thoreau in die Urwälder von Maine auf, um den höchsten Berg des Bundesstaates, den Ktaadn zu besteigen. Der Weg führte über Flüsse, Indianer- und Tierpfade durch unerschlossenes Land. Auf den Berg zeigt sich die Thoreau sonst so vertraute Natur von einer gleichgültigen, rauen Seite. Wir bekommen einen Einblick in die ungewöhnliche Weltsicht des Autors, dessen Worte "Samenkörner [sind], die langsam reifen" (Nachwort).

Eine Empfehlung von Roman Rabe, Direktion.