Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Rheines Wasser - 1231 Kilometer mit dem Strom

Unsere Empfehlung

Ein Professor bezwingt Deutschlands mächtigsten Strom. Andreas Fath schwamm die 1231 Kilometer von der Quelle des Rheins bis zu dessen Mündung.

Klappentext: Das Anliegen des Chemikers, der mit seinem Team unterwegs Wasserproben nimmt: für einen effektiven Schutz unserer Gewässer zu werben. Seine Analysen belegen eine bedenkliche Zunahme von Mikroplastik-Partikeln und geben Hinweise auf Medikamente und Drogen mit ungeklärten Auswirkungen auf unsere Umwelt. "Rheines Wasser" ist die packende Erzählung eines großen Abenteuers - und ein Plädoyer für den sorgsameren Umgang mit dem kostbarsten Rohstoff der Welt. Damit wir die Gewässer effektiver schützen und verhindern, dass Antibiotika in unserem Trinkwasser landen.