Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

The famous Dresdner Tanzsinfoniker for Jazz

Unsere Empfehlung

Die Dresdner Tanzsinfoniker jazzten über ein halbes Jahrhundert in ihrem unverwechselbaren swingenden Sound auf nationalen und europäischen Bühnen zur Freude des begeisterten Publikums.

Verehrend und liebevoll fast nur "Die Hörigs" nach ihrem legendären Leader, Pianisten und Kapellmeister Günter Hörig genannt, eroberten die 14 Klasse-Musiker und ihre Gäste sowohl als Big Band wie auch in der Dixielandgruppe, im Sextett, Quartett und Piano-Trio die großen Säle, Jazzkeller und Freilichtbühnen.
Nach der Premiere 1946 im zerstörten Dresden zeitigte der alsbald gefüllte Terminkalender reichlich Konzerte, Rundfunk- und später Fernsehmitschnitte, Studio- und Schallplattenaufnahmen. Verdienstvoll war auch das Engagement von Orchestermitgliedern bei der Nachwuchs-Ausbildung an der Hochschule für Musik "Carl Maria von Weber" Dresden, zu denen die Professoren Günter Hörig, Trompeter Günther Karpa, Drummer Siegfried Ludwig und Posaunist Hans Hombsch gehörten. So verhalf die damals dienstälteste Big Band Europas der Jazzmusik zu einem vielbeachteten Platz im hiesigen kulturell-künstlerischen Leben, den sie noch heute innehat. An all das will die Lektüre erinnern. (www.notschriften.com)