Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Bibliothek Prohlis

Torhaus am Jacob-Winter-Platz
Adresse
Prohliser Allee 10
01239 Dresden
Telefonnummer
03 51 / 2 84 12 56
prohlis@bibo-dresden.de
Link zum Stadtplan
zum Stadtplan
Informationen zum Nahverkehr
Bahn:
Linie 1, 9, 13 - Haltestelle Jacob-Winter-Platz Fahrplanauskunft (VVO)
Informationen zum barrierefreien Zugang für Rollstuhlfahrer
Barrierefreier Zugang

Öffnungszeiten

Montag
10 - 18 Uhr
Dienstag
10 - 18 Uhr
Mittwoch
10 - 18 Uhr
Donnerstag
geschlossen
Freitag
10 - 18 Uhr
Samstag
09 - 13 Uhr

Schließwoche vom 11. bis 16. Juli 2016

Von Montag, den 11. Juli bis einschließlich Samstag, den 16. Juli 2016 bleiben alle Bibliotheken geschlossen. Der Rückgabeautomat der Bibliothek Neustadt ist ebenfalls außer Betrieb.

In diese Schließzeit fällt kein Rückgabedatum. Bitte achten Sie dennoch auf Ihre Leihfristen.

Ansprechpartner

Bibliotheksleitung: Ramona Zielke

Medienangebot

Das Medienangebot umfasst 26.000 Medien, darunter 7.700 Sach- und Fachbücher, 7.600 Romane und 4.200 Kinderbücher. Das Literaturangebot wird u.a. durch 3.200 CDs, 2.200 DVDs sowie 400 CD-ROMs ergänzt.

Service

Internetarbeitsplatz
Es steht ein PC mit Internetzugang, Office-Software und Drucker (schwarz-weiß und farbig) für Benutzer mit gültigem Benutzerausweis kostenlos zur Verfügung.

WLAN
Die Internetnutzung mit eigenen mobilen Endgeräten (z.B. Notebook, Tablet-PC) über WLAN ist für Benutzer mit gültigem Benutzerausweis möglich.

Münzkopierer
Es ist ein Münzkopierer für Schwarz-Weiß- und Farbkopien vorhanden.

Geschichte

Die Bibliothek Prohlis ist Leitbibliothek für die Bibliotheken des Verbundes Süd.
Sie wurde 1986 im Erdgeschoss eines 10-geschossigen Wohnhauses eröffnet. Die mit vielen kleinen Zimmern ungünstige Raumstruktur konnte auch im Rahmen der Sanierung 1998 nicht verändert werden.
Mit Hilfe des Förderprogramms "Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - Die Soziale Stadt" zog die Bibliothek im Mai 2003 in das Torhaus Jacob-Winter-Platz um. Mit 425 qm steht jetzt eine um 25 % vergrößerte Nutzfläche an einem für den Stadtteil optimalen Standort zur Verfügung.