Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion
Foto der Mitarbeiter der Sozialen Bibliotheksarbeit

Soziale Bibliotheksarbeit (Mobile Bibliothek)

Adresse
Bürgerstraße 63
01127 Dresden
Telefonnummer
(03 51) 86 48 21 90 - Soziale Bibliotheksarbeit
Telefonnummer
(03 51) 86 48 22 55 - Koordination Ehrenamtlicher Bücherhausdienst
soziale.bibliotheksarbeit@bibo-dresden.de
Link zum Stadtplan
zum Stadtplan
Informationen zum Nahverkehr
Bahn:
Linie 4, 9 - Haltestelle Altpieschen
Linie 13 - Haltestelle Rathaus Pieschen
Informationen zum barrierefreien Zugang für Rollstuhlfahrer
Barrierefreier Zugang

Öffnungszeiten

nach telefonischer Vereinbarung

Schließwoche vom 10. bis 15. Juli 2017

Von Montag, den 10. Juli bis einschließlich Samstag, den 15. Juli 2017 bleiben alle Bibliotheken geschlossen.

Die Rückgabeautomaten der Zentralbibliothek und der Bibliothek Neustadt sind bis einschließlich Sonntag, den 16. Juli außer Betrieb. Sie werden ab Montag, den 17. Juli, 8 Uhr wieder verfügbar sein.

In diese Schließzeit fällt kein Rückgabedatum. Bitte achten Sie dennoch auf Ihre Leihfristen.

Ansprechpartner

Bibliotheksleitung: Julie Steinert

Medienangebot

Die Soziale Bibliotheksarbeit ist ein besonderer Service für alle, die aus Alters- oder Krankheitsgründen nicht selbst in die Bibliothek gehen können. Außerdem werden Ausleihstellen in eingemeindeten Ortschaften betreut.

Zur Auswahl stehen 15.400 Bücher, Zeitschriften, CDs, DVDs und Videos darunter für die speziellen Zielgruppen:

  • Großdruckliteratur
  • Hörbücher für sehbehinderte Menschen
  • Kinderliteratur mit hohem Bildanteil
  • Fachliteratur für Betreuer in Senioren- und Behinderteneinrichtungen

Leistungen der Sozialen Bibliotheksarbeit im Überblick

Büchertische

Kostenlose Ausleihe in Einrichtungen für Senioren, körperbehinderte, auch sehschwache und blinde, sowie geistig behinderte Menschen im 6-Wochen-Rhythmus.
Bücher, CDs, DVDs, Videos und andere Medien der Bibliothek werden an zentraler Stelle für Heimbewohner zur Ausleihe durch Bibliotheksmitarbeiter angeboten.

Ehrenamtlicher Bücherhausdienst

Der ehrenamtliche Bücherhausdienst wendet sich an Kranke, Hochbetagte oder Menschen mit Behinderung im Stadtgebiet Dresdens, die aufgrund ihrer Lebenssituation selbst keine Bibliothek im Netz der Städtischen Bibliotheken aufsuchen können.

Ausleihstellen

Unentgeltliche langfristige Bereitstellung von Bibliotheksmedien (max. 1 Jahr, max. 400 Stück) sowie fachliche Anleitung für:

  • Ausleihstellen in Senioren- und Behinderteneinrichtungen sowie Förderschulen
  • ehrenamtlich geleitete Ausleihstellen (Kleinstbibliotheken) in den eingemeindeten Ortschaften Ockerwitz, Pappritz, Rockau, Schönborn und Schullwitz
  • die Justizvollzugsanstalt Dresden.

"Literatur am Vormittag"

Sechs mal jährlich wird im 2. OG der Haupt- und Musikbibliothek speziell für Senioren eine Veranstaltung der Reihe "Literatur am Vormittag" angeboten. Die Termine finden Sie im gedruckten Veranstaltungsprogramm der Städtischen Bibliotheken sowie in der Rubrik Veranstaltungen.