Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Ehrenamtlicher Bücherhausdienst

Der ehrenamtliche Bücherhausdienst wendet sich an Kranke, Hochbetagte oder Menschen mit Behinderung im Stadtgebiet Dresdens, die aufgrund ihrer Lebenssituation selbst keine Bibliothek im Netz der Städtischen Bibliotheken aufsuchen können.

Durch den Einsatz von ehrenamtlichen Bücherboten bieten wir diesen Menschen die Möglichkeit, sich in einem regelmäßigen Rhythmus (etwa alle vier Wochen) von einem persönlichen Boten besuchen und mit Büchern und anderen Medien versorgen zu lassen. Der Bücherbote kann bei der Medienbeschaffung für seinen Leser zum einen auf die Angebote der nächstgelegenen Bibliothek der Städtischen Bibliotheken zurückgreifen und zum anderen Medien aus dem Bibliotheksnetz bestellen.

Foto: Ein Mann und eine Frau sitzen mit einem Stapel Bücher an einem Tisch
Frau Schleinitz und ihr Bücherbote Herr Krieger

Um weitere Informationen zum Bücherhausdienst zu erfragen, sich für die Nutzung als Leser (Abo-Jahresgebühr von 10 Euro, ausgenommen Dresden-Pass-Inhaber) oder als ehrenamtlicher Bücherbote anzumelden, kontaktieren Sie uns bitte:

Marika Schwer
Adresse
Städtische Bibliotheken Dresden
Mobile Bibliothek
Soziale Bibliotheksarbeit
Telefonnummer
0351-86482255
buecherhausdienst@bibo-dresden.de