Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Die elektrische Himmelsleiter. Exzentriker in den Wissenschaften

19:00 - 20:00 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Bibliothek Gorbitz
Merianplatz 4
01169 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 4 16 34 16
Internet

Elmar Schenkel stellt etwas mehr als zwanzig eigenartige Forscher vor. So wird der englische Allesvermesser aus dem neunzehnten Jahrhundert Francis Galton porträtiert, der mit einer statistischen Überprüfung der Wirksamkeit von Gebeten berühmt wurde, die Identifikation durch Fingerabdrücke erfand und Aufsätze über Geisteskrankheiten bei Katzen schrieb. Ein weiterer Beitrag beschäftigt sich mit Charles Babbage, der nicht nur einen der ersten Computer baute, sondern auch Schuhe erfand, mit denen man auf dem Wasser laufen konnte, um den physikalischen Kern der Bibel zu beweisen. Das Buch ist nicht nur unterhaltsam, es vermittelt auch einen profunden Einblick in die Wissenschaftsgeschichte. Elmar Schenkel, geboren 1953 in Westfalen, lebt als Professor für Anglistik und Schriftsteller in Leipzig.

Eintrittspreise

Der Eintritt ist frei.

Merkzettel

Print Notepad