Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Literatur am Nachmittag Ralf Günther: Die Badende von Moritzburg

15:00 - 16:00 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Bibliothek Gruna
Papstdorfer Straße 13
01277 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 2 56 10 37
Internet

Dresden 1910: Die junge Clara Schimmelpfenninck wird wegen hysterischer Atemnot ins Lahmann-Sanatorium auf dem „Weißen Hirschen“ geschickt. Nach sechs Wochen ist sie symptomfrei, aber zu Tode gelangweilt. Da wird sie zu einem Ausflug ins nahe Moritzburg eingeladen, ob sie sich nicht zu ihm, Kirchner und seinen Freunden gesellen möge. Clara verbringt einen unvergesslichen Sommertag bei den Malern der Künstlergruppe „Die Brücke“. Ralf Günther, geboren 1967 in Köln, ist bekannt geworden durch seine historischen Kriminalromane „Der Leibarzt“, „Der Dieb von Dresden“ und „Der Gartenkünstler“. Zuletzt erschien das Kinderbuch „Das Weihnachtsmarktwunder“.

Eintrittspreise

Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.

Merkzettel

Print Notepad