Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Constanze John liest: Vierzig Tage Armenien

19:00 - 20:00 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Bibliothek Laubegast
Österreicher Straße 61
01279 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 2 52 22 73
Internet

Constanze John macht sich auf den Weg, das kleine alte Gebirgsland im Kaukasus allein zu durchqueren, das sich das Land der Steine nennt und an so vielen Grenzen liegt: zwischen Europa und Asien, Orient und Okzident, auf der Kollisionskante der Arabischen und der Eurasischen Platte. Die Autorin begegnet Menschen, die ihr in nur vierzig Tagen eine weite Reise durch die armenische Geschichte, Mythologie und Gesellschaft ermöglichen. Dazu gehört auch die Erinnerung an den Genozid der Armenier unter der jungtürkischen Regierung im Osmanischen Reich 1915. Constanze John schreibt Prosa, arbeitet für Theater, Oper und den Hörfunk. Für den Deutschlandfunk und Deutschlandradio entstanden zahlreiche Reisefeatures. Moderation: Michael G. Fritz

Die Veranstaltung läuft im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus.

Eintrittspreise

Der Eintritt beträgt 4,00 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Bibliotheksbenutzer mit gültigem Leserausweis haben freien Eintritt.

Merkzettel

Print Notepad