Landeshauptstadt Dresden - bibo.dresden.de

https://www.bibo-dresden.de/de/aktuelles/2022/2022-07-12-Aufruf-TOMMI.php 12.07.2022 14:29:18 Uhr 28.11.2022 22:00:04 Uhr
Meldung vom 12.07.2022

Kinderjury für den Deutschen Kindersoftwarepreis TOMMI 2022 gesucht

Ab sofort können Kinder und Jugendliche zwischen acht und 16 Jahren, die sich gut mit Apps, Computer- und Konsolenspielen oder Bildungssoftware auskennen, sich in den teilnehmenden Bibliotheken um eine Teilnahme in der Kinderjury bewerben. Denn beim Deutschen Kindersoftwarepreis hat immer die Kinderjury das letzte Wort, wenn die besten Spiele ausgezeichnet werden. Für die Jury-Mitglieder heißt das: Spiele für Computer, Konsolen und Tablets testen und ausprobieren sowie bewerten und beurteilen.  
Für die Bewerbung muss ein Anmeldebogen in der Bibliothek ausgefüllt und von den Eltern unterschreiben werden. Mit etwas Glück ist man dabei in der TOMMI-Kinderjury.

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI zeichnet seit 2002 jährlich hochwertige digitale Spiele und Bildungsangebote für Kinder aus und macht sie einem größeren Publikum bekannt. Zunächst wählt eine Jury aus renommierten Fachjournalist*innen, Pädagog*innen und Wissenschaftler*innen die Nominierungen aus. Dann testet eine Kinderjury in rund 20 Bibliotheken in Deutschland, Österreich und der Schweiz drei Wochen lang die Spiele und entscheidet, was prämiert wird. Über ihre Jurytätigkeit lernen die Kinder einen reflektierten Umgang mit Gaming, erwerben Kompetenzen im Umgang mit digitalen Medien und lernen die Angebote der Bibliothek kennen. 

Ohne Bibliotheken geht beim TOMMI nichts! Neben Eltern und Schule sind Bibliotheken der wichtigste Vermittler von neuen Medien. Dort gibt es die Technik, die Räumlichkeiten und exzellent ausgebildete Mitarbeitende. In Bibliotheken haben zudem auch Kinder Zugang, die sich vielleicht zu Hause viele moderne Technologien nicht leisten können. 
Wir haben euer Interesse geweckt? Mehr Informationen und Anmeldebögen gibt es in der Zentralbibliothek und allen Zweigstellen der Städtischen Bibliotheken Dresden.


Weitere Informationen unter www.kindersoftwarepreis.de und www.facebook.com/kindersoftwarepreis

Drucken