Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Internationale Wochen gegen Rassismus

Alle Veranstaltungen der Städtischen Bibliotheken abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Situation um die Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) sind alle von den Städtischen Bibliotheken Dresden im Rahmen der "Internationalen Wochen gegen Rassismus" angekündigten Veranstaltungen abgesagt!

Logo der Aktionswochen: "100 Prozent Menschenwürde - Zusammen gegen Rassismus"

Logo der Aktionswochen

Die "Internationalen Wochen gegen Rassismus" sind bundesweite Aktionswochen der Solidarität mit den Gegnerinnen und Gegnern sowie Opfern von Rassismus.

Vom 16. März bis 6. April 2020 finden in Dresden die Internatio­nalen Wochen gegen Rassismus mit vielen Veranstaltungen statt.

Unsere Veranstaltungen finden Sie im Veranstaltungskalender:

Die Städtischen Bibliotheken bieten Lesungen zum Thema Rassismus mit aktuellen Autorinnen und Autoren an, um einen Einstieg für Gespräche und Diskussionen zu schaffen - sowohl für Schülerinnen und Schüler am Vormittag als auch für interessiertes Publikum am Abend. Um damit möglichst viele Menschen zu erreichen, ist der Eintritt für alle Veranstaltungen während der Wochen gegen Rassismus frei.

Besonders hinweisen möchten wir dabei auf die Lesung mit Kerim Pamuk am 25. März in der Bibliothek Gorbitz und auf die Lesung mit Podiumsdiskussion mit Alice Hasters am 6. April. An der Podiumsdiskussion in der Zentralbibliothek nimmt auch Oberbürgermeister Dirk Hilbert teil. Die Veranstaltung soll Impulse geben, wie sich Rassismus überwinden lässt.

Programm mit allen Veranstaltungen in Dresden

Das Programmheft in deutscher und englischer Sprache können Sie auf dresden.de abrufen:

(12.03.2020)