Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Meine Suche nach dem Nichts - wie ich tausend Kilometer auf dem japanischen Jakobsweg lief und was ich dabei fand

Unsere Empfehlung

Lena Schnabel beschließt nach längerer Krankheit den buddhistischen Pilgerweg Henro auf der japanischen Insel Shikoku zu laufen. Vertrauen in den eigenen Körper zurückzugewinnen ist das Ziel. Glück und Erleuchtung erlangen sind die Versprechen. 1.200 km liegen nun vor ihr.
Sie nimmt uns mit auf eine Reise in ein unbekanntes Japan. Verhaltensweisen und Traditionen kommentiert die junge Journalistin humorvoll und doch mit Tiefe. So erhält man nicht nur einen Blick in die Gedankenwelt der Autorin, sondern lernt auch Land und Leute kennen.
Eine mitreißende Lektüre für Wanderfreunde und alle, die die Fremde fasziniert.

Eine Empfehlung des Teams der Bibliothek Neustadt.