Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

30 JAHRE MAUERFALL – Ines Geipel: Umkämpfte Zone. Mein Bruder, der Osten und der Hass

14:00 - 15:30 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Bibliothek Laubegast
Österreicher Straße 61
01279 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 2 52 22 73
Internet

Fremdenfeindlichkeit und Hass auf den Staat: Verlieren wir den Osten Deutschlands? Das Buch sucht Antworten auf das Warum der Radikalisierung, ohne die aktuell bestimmende Opfererzählung nach 1989 zu bedienen. Es erzählt von den Schweigegeboten nach dem Ende der NS-Zeit, der absichtlich verfälschenden Darstellung sowie Deutung geschichtlicher Ereignisse der DDR und den politischen Umschreibungen nach der deutschen Einheit. Verdrängung und Verleugnung prägen die Gesellschaft bis ins Private hinein, wie die Autorin mit der eigenen Familiengeschichte eindrucksvoll erzählt.

Es moderiert Michael Ernst.

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Eintrittspreise

Eintritt frei

Merkzettel

Print Notepad