Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Bettina Klemm: Der Dresdner Kulturpalast - eine Zeitreise von 1969 bis heute

20:00 - 21:30 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Haupt- und Musikbibliothek
Freiberger Str. 35
01067 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 8 64 82 33
Internet

1969 wurde der erste Kulturhausneubau der DDR feierlich eröffnet und bildete den zentralen Veranstaltungsort der Stadt. Über 40 Jahre lang bot er ein buntes Programm, ob "Brückenmännchen"-Revue, "Tanzschau", Dixieland-Festival oder klassische Konzerte. Das von Wolfgang Hänsch entworfene Gebäude schloss im Sommer 2012, um aufwendig saniert zu werden. Aus dem vielseitig nutzbaren Mehrzwecksaal entsteht nun ein moderner Konzertsaal, welcher hauptsächlich von der Dresdner Philharmonie genutzt wird. Die größte Fläche nimmt die Zentralbibliothek ein und im Untergeschoss hat das Kabarett Herkuleskeule eine neue Spielstätte. Das Buch erzählt anschaulich und aufschlussreich die bewegte Geschichte des Hauses.

Bettina Klemm war viele Jahre für die Sächsische Zeitung tätig.

Eintrittspreise

Der Eintritt ist frei.

Merkzettel

Print Notepad