Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Wissensreich: Leidenschaft und Literatur: "Keine Liebschaft war es nicht" - zu Goethe und Ulrike von Levetzow

18:00 - 19:30 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Zentralbibliothek
Schloßstraße 2
01067 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 8 64 82 33
E-Mail
Internet

Leidenschaft und Literatur sind eng miteinander verbunden. Und ungebrochen ist die Ausstrahlung und Faszination von Goethes starker Persönlichkeit. Sie beweist sich auch in der wohl schwersten seelischen Krise seines Lebens, als 1823 in Marienbad seine Liebe zur 19-jährigen Ulrike von Levetzow scheitert. Das Thema der Altersliebe des großen Dichters ist brisant und geradezu unerschöpflich. Goethe überwindet sein Leiden, indem er es dichterisch in Kunst überführt und mit der "Marienbader Elegie" eines der schönsten Liebesgedichte schreibt.

Referentin: Barbara Stave, Diplom-Lehrerin

Eintrittspreise

Kursgebühr: 6 Euro

Anmeldung und Kursgebühren über die Volkshochschule Dresden: Tel. 0351-254400

Weitere Informationen

Merkzettel

Print Notepad