Landeshauptstadt Dresden - bibo.dresden.de

https://www.bibo-dresden.de/de/ueber-uns/leitbild-und-organisation.php 13.04.2021 14:03:05 Uhr 28.10.2021 23:25:57 Uhr

Leitbild und Organisation

Kommunaler Auftrag

Als kommunale Bildungs- und Informationsdienstleister erfüllen die Städtischen Bibliotheken Dresden folgende Aufgaben für Bürger*innen der Stadt: 

  • Unterstützung aller Phasen des lebenslangen Lernens von der Schule bis zur individuellen Fortbildung im Alter;
  • Bereitstellung von Orten der Begegnung, des Austausches und der mit dem Buch und dem Lesen verbundenen Lebensfreude, an denen die Identifikation mit der Stadt gestärkt wird;
  • Sicherung von Chancengleichheit durch Schaffung eines Informationszugangs für alle;
  • Förderung des Lesens als eine Kulturtechnik mit Schlüsselfunktion;
  • Kompetenzvermittlung im Umgang mit neuen Medien;
  • Unterstützung von Alltagsbewältigung und kreativer Freizeitgestaltung.

Die Beschäftigten der Städtischen Bibliotheken haben eine leistungsorientierte Unternehmens­philosophie entwickelt, die sämtliche Ziele der Stadtentwicklung aufgreift, auf die eigene Arbeit hin präzisiert und die wie folgt umrissen werden kann:

Betriebsform und Organisation

Die Städtischen Bibliotheken Dresden sind wie ein städtisches Amt in die Struktur der Verwaltung der Landeshauptstadt Dresden eingebunden. Neben dem Amt für Kultur und Denkmalschutz, den Museen der Stadt Dresden, dem Stadtarchiv sowie dem Eigenbetrieb Heinrich-Schütz-Konservatorium gehören sie zum Geschäftsbereich Kultur und Tourismus.

Als Pilotprojekt der Landeshauptstadt Dresden führten sie 1996 Elemente des Neuen Steuerungs­modells ein, eines Konzeptes zur Modernisierung der öffentlichen Verwaltung. Seitdem ist der Direktor/die Direktorin der Städtischen Bibliotheken dem Bürgermeister für Kultur direkt unterstellt.

Auftragsgrundlage für das Handeln der Städtischen Bibliotheken bildet der jeweils aktuelle vom Stadtrat beschlossene Bibliotheksentwicklungsplan.

Das Budget ist ein Zuschussbudget, es wird aus der Differenz von geplanten Ausgaben und Einnahmen gebildet. Es steht als Gesamtbudget zur Verfügung und ist in allen Kostenarten außer den Personalkosten variabel einsetzbar.

Ein gestuftes Controlling sichert die Einhaltung der Leistungs- und Finanzziele über das Planungsjahr. Halbjahres­analysen und Jahresberichte informieren Politik und Verwaltung über die Ergebnisse der Arbeit und den Ressourcenverbrauch.

Unsere Organisationsstruktur setzt auf flache Hierarchien, zentrale Sachgebiete als Dienstleister für die Bibliotheken und eigenverantwortlich agierende Bibliotheksteams.

Die Stadtteilbibliotheken sind zu Verbünden zusammengefasst, wobei die Verbundleiter*innen (Leiter*in der größten Bibliothek im Verbund) zusätzliche Verantwortung beim Informationsmanagement und beim Personaleinsatz übernehmen.

Die Verteilung von Personal und Medienetat auf die Bibliotheken erfolgen leistungsabhängig.

Organisationsstruktur der Städtischen Bibliotheken Dresden



Drucken