Navigation Inhalt Metanavigation Sprachversionen Suche Suchfunktion

Was ist los in der Slowakei? … in der Literatur?Lesung auf Deutsch und Slowakisch

17:00 - 18:30 Uhr
Städtische Bibliotheken Dresden - Zentralbibliothek
Schloßstraße 2
01067 Dresden
barrierefreier Zugang
Tel: 03 51 / 8 64 82 33
E-Mail
Internet

Die Slowakei ist für die meisten Deutschen weitgehend unbekannt. Der gemeinnützige Verein "Slowaken in Sachsen e.V." und das Literarische Informationszentrum Bratislava stellen Literatur der Slowakei aus dem Jahr 2019 vor. Im Anschluss liest der Autor Balla aus seinem aktuellen Buch „V mene otca“ / „Im Namen des Vaters“. Balla wird aufgrund seiner Vorliebe für groteske und absurde Alltagssituationen oft als der „slowakische Kafka“ bezeichnet. Im Namen des Vaters ist der Rückblick eines namenlosen Erzählers auf sein Leben, die gescheiterte Beziehung zu seinen Eltern, den Söhnen, das notorische Fremdgehen, das Zerbrechen seiner Ehe und den Wahnsinn seiner Frau. Mit schwarzem Humor und Ironie versucht er, seiner tragikomischen Situation zu entkommen. In Kooperation mit Slowaken in Sachsen / Slováci v Sasku e.V.

Foyer 2. OG

Eintrittspreise

Eintritt frei

Merkzettel

Print Notepad