Landeshauptstadt Dresden - bibo.dresden.de

https://www.bibo-dresden.de/de/events/2021/20211104_Bismarck.php 30.09.2021 09:51:58 Uhr 28.10.2021 21:36:53 Uhr
04.11.2021, 18:00 - 19:30
Zentralbibliothek im Kulturpalast | Veranstaltungsraum 1. OG - Schloßstraße 2, 01067 Dresden

Der “Eiserne Kanzler” und “seine Deutschen”

Bismarck-Mythos und nationale Identität



Im Jahr 2021 erinnert man sich, vor allem in Frankreich und Deutschland, an die Zeit der sogenannten „Einigungskriege“ und die Gründung des Deutschen Reiches aus „Blut und Eisen“. Dabei gerät zwangsläufig Otto von Bismarck (1815–1898) in den Fokus, welcher hinter dem Mythos des „Reichsschmiedes“ und des „Eisernen Kanzlers“ verschwand, der zum Spiegel deutscher Befindlichkeiten zwischen Sedan und Auschwitz wurde. Und so erkennen wir im Bismarck-Mythos viel eher dessen Verehrer (oder Feinde) sowie deren Wünsche, Sehnsüchte und Visionen. Prof. Dr. Birgit Aschmann, Institut für Geschichtswissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin und Dr. Justus H. Ulbricht, Historiker aus Dresden, fragen sich heute, was uns Bismarck eigentlich noch zu sagen hat oder was er uns weiterhin bedeuten könnte.

Eine Kooperationsveranstaltung mit Denk Mal Fort! e.V.

Eintritt

Eintritt frei | Um Anmeldung wird gebeten unter zentralbibliothek@bibo-dresden.de

Medientipps

Passende Medien zur Veranstaltung finden Sie in unseren Stadtteilbibliotheken und der eBibo.

Hinweis

Bitte beachten Sie die aktuell geltenden Regeln für den Veranstaltungsbesuch.